„The Walking Dead“, S06E16

Du meine Güte, ernsthaft? Wer soll TWD denn jetzt noch ernst nehmen? Erneut ein Cliffhanger? Ein interessanter Thread hierzu auf Reddit („fuck you twd“). Lohnt sich :D

Vergesst das Review hier, klickt den Link.

Zugegeben, die letzten paar Sekunden fieberte ich mit, meine Hände wurden feucht, ich zupfte an meinen Haarspitzen und starrte gebannt auf den Monitor – auch wenn Super-BadAss-Villain-Negan eine Spur zu schlacksig und via Lederjacke in seiner Gesamtgestalt etwas an die Homoerotik der 1980er erinnerte. Oder zumindest einer Parodie darauf. Oder so. Ich stellte ihn mir „mächtiger“ vor, in Gestalt und Wirken. Aber vielleicht täusche ich mich und die wahre Brutalität kommt noch zum Vorschein. Das Gesicht fand ich sympathisch. Schade, dass er jemanden den Kopf zertrümmern musste. Was gäbe seine Gestalt für eine herrliche Liebeskomödie her! Der kleine Serienkiller Coooral dessen Auge an Rick verfüttert wird, das war nett.

Also gut. Carol und das reitende Gewissen fanden offensichtlich neue, mit Speer bewaffnete und berittene Freunde. Soweit, so gut. Bis auf die Tatsache, dass Carols fast-Mörder das Tier lange bevor das Gewissen ihn stellte, hören hätte müssen. Es gibt also noch ein Hintertürchen für Rick und seine Gruppe, die nun Negans Untertanen sein sollen, um die Macht wieder an sich zu reißen. Und natürlich gibt es noch die Dorfbewohner. Arme Dorfbewohner. Also wird das ganze vermutlich so weitergehen: Rick muss das „Angebot“ annehmen und die berittene Belegschaft hilft den „walkies“ aus der Misere. So oder so.

Das war also Season 6, ein unfassbar langwieriger Trailer für Season 7, die nun hoffentlich etwas an Gestalt gewinnen wird. Meine Güte, bin ich gelangweilt von dieser Serie. Ich entschuldige mich für das sinnlose Review und blicke voller Hoffnung in Richtung Game of Thrones (Team Arya und Team Daenerys).

Gute Nacht.

Update am folgenden Morgen:

Weil ich eben über ein Review von Nerdbastards stolperte und meinen drei Lesern nicht vorbehalten möchte: Was, wenn Maggie ihr Kind verliert – es also in ihrem Leib stirbt – dann wird dieses zu einem Zombie, der sie dann von innen her auffrisst bzw. sie schon infiziert hat? Arme Maggie.

Laut diversen Artikeln soll es übrigens Glenn erwischt haben, Comics und so. Und ja verdammt, ich werde vermutlich im Oktober weiter schauen. Dammit.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kritik und Rezension, The Walking Dead, TV-Shows!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s