„The Walking Dead“, S07E01

Well here we are again.. it’s always such a pleasure.

Spoilers Sweetie.

„War der gewaltvolle Auftakt zur siebten Season notwendig?“ Fragen sich die Medien. „Welch grausame Folge!“ Schreiben die anderen. „Wie kann man nur!“ und „TWD ging zu weit!“ oder „Omg!“ .. Seriously? Zuerst beschwert man sich, dass die Serie nicht nahe genug an der Vorlage ist und wenn dann eine Szene 1:1 gefilmt wird, beschwert man sich weil sie so gewalttätig war? Man kann es einfach niemanden recht machen.. Sicherlich meint die eingeschworene Fangemeinde die Story an sich, anstatt Gore und Blut und Hirn und Leichenteile. Zombieserie, anyone? Ah! Richtig! Zombies dürfen, aber Menschen dürfen nicht, weil .. zu grausam, weil Realität = grausam und deswegen ist es „zu viel“? [insert ewige Diskussion über Gewalt in TV/Film]

Ich hatte zuvor aus Neugierde gespoilert und wusste also über Tod und grobe Handlung Bescheid. Shame. Shame. Shame. Nach der Farce mit Glenn, der unter Zombies lebendig begraben und ewig nicht gesehen wurde, verlor schon so mancher die Hoffnung auf eine sinnvolle Wendung und gab die Serie auf. Dass er jetzt zum Zuge kam, war also längst überfällig. Arme Maggie.

Vermutlich kann man Negans Verhalten daraus erklären, dass seine Eltern ihn nie zum Ballettunterricht gehen ließen, auch wenn er sich das sehr wünschte. Aus Zorn wurde er zum tänzelnden Sadisten. Eine Warnung an alle Eltern: Lasst eure Kinder Ballett machen.

Viele sind mit der Wahl des Schauspielers glücklich und zufrieden, und ja, was kann dagegen sprechen einen sympathischen Darsteller mehr zu haben? Auch wenn er einen durchaus grausamen Charakter spielen sollte, muss doch noch einiges passieren, dass das sympathische Lächeln Übelkeit erregt. Man könnte sogar soweit gehen und sagen: Nach dem Rick seine Crew erledigt hatte und sich nahm was er wollte, war es wohl Negans einzige Möglichkeit um wieder Recht und Ordnung zu schaffen? Jetzt möchte vielleicht einer aufschreien und mich zurecht weisen, ich solle doch still sein, wenn ich schon keine Ahnung habe. Oder der Herr/die Dame lacht sich ins kleine Fäustchen was für ein Einfaltspinsel ich doch bin. Sei’s Drum. Aber nein, ich kenne die Comics nicht, sie befinden sich aber auf meiner Amazon-Wunschliste. Was ich damit sagen will ist: Er wirkt sympathisch. Warten wir also ab.

Fazit: Daryl lebt noch!

Zu guter Letzt, danke an Comicbook.com oder wem auch immer für die Gegenüberstellung der Szenen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

PS: Season 8 ist bereits bestätigt und wird im Herbst 2017 anlaufen. Gut oder schlecht?

Klicktipp „Rest in Pieces“: Take A Closer Look At Glenn’s Horrific Injuries From ‚The Walking Dead‘ Episode 1 (moviepilot.com)

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter The Walking Dead, TV-Shows!

Eine Antwort zu “„The Walking Dead“, S07E01

  1. „Nach dem Rick seine Crew erledigt hatte und sich nahm was er wollte, war es wohl Negans einzige Möglichkeit, um wieder Recht und Ordnung zu schaffen?“
    Also ich stimme zu! Zumindest, wenn man die Ethik mal beiseite schiebt und sich auf die innere Logik dieser postapokalyptischen Welt einlässt. Was hätte Negan* denn sonst tun sollen? Tee und Gebäck servieren? ^^
    Die Folge hat bei mir einen ekelhaft gruseligen Schauer hinterlassen – nicht mal Game of Thrones schafft das sonst. *thumbs up*

    LG
    ~Natalie

    *(Die Besetzung verdient übrigens Beifall! So genial!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s