„Westworld“, S01E05

Spoiler.. Es wird geraten sich diesen Beitrag erst nach Sicht der 5. Folge anzusehen. It’s madness!

Info: Dieser Podcast könnte den einen oder anderen interessieren..

Ich schicke voraus, dass die Schreiberlinge von HBO viel zu clever sind, und viele dieser „Hints“ sich vermutlich als absichtlich falsch gelegte Brotkrumen beziehungsweise als unbedeutend erweisen werden. Aber ja, man sollte sich nicht zu viele Gedanken darüber machen aaand here we go:

Titel der Folge: „Contrapasso“ (ital.) zu deutsch: „Vergeltung“. Laut Wikipedia bedeutend im Hinblick auf Dante’s Inferno: „In den verschiedenen Bezirken der jenseitigen Welt begegnet der Jenseitsbesucher einer Vielzahl von geschichtlichen oder als geschichtlich vorgestellten mythologischen Personen, an denen die jeweilige Art ihrer Strafe, Buße oder Seligkeit nach dem Prinzip der Wiedervergeltung (contrappasso) widerspiegelt, was sie in ihrem früheren Erdenleben wollten, glaubten und taten.“

“I imagined a story where I wasn’t the damsel.”

* Pariah-Quest
→ Next Level, höherer Schwierigkeitsgrad.
→ Pariah ist „raw“, eine Stadt voller Mörder, Dieben, Huren und Außenseitern, „but is doesn’t come cheap“ – so Logan.
→ Alle drei treffen El Lazo aka Lawerence. Logan möchte an der Confederados-Storyline teilnehmen: Der Krieg bei der Grenze.
Der Quest dorthin ist wie folgt: Überfalle X und bringe Gegenstand Y. Doch die Geschichte ist ein Set-Up von Seiten El Lazos. Dolores beobachtet Lawrence, wie er Gegenstand Y (Nitro) in die Leiche und Tequilla in die Flaschen füllt, welche er dann den Confederados übergibt. Als diese das bemerken, nimmt der Quest seinen Lauf. William weigert sich, weiter am Quest teilzunehmen und Dolores schießt die Confederados nieder. Yes! Sie springen auf den Zug und treffen Lawrence wieder, inklusive der mit Nitro gefüllten Leiche.
→ Während des Pariah Quests greift William zur Waffe um Dolores zu retten, lässt jedoch gegen Ende Logan zurück. Dolores ist also der Auslöser, was William dazu bringt, mit in die Story einzusteigen.

* Westworld
→ Man erfährt von Logan, dass Westworld Schwierigkeiten hat, und Logans Company gedenkt, Westworld zu kaufen.
→ Man erfährt, dass MiB (der Man in Black) einst Westworld vor dem Ruin gerettet hatte.
→ William sagt, die Menschen kämen hier her um ihr Leben zu verändern.

* Held/Feind
→ Im Gespräch zwischen Dolores und Ford frägt sie, ob sie alte Freunde seien. Aber er verneint: „No, not at all.“ Dolores und Ford sind keine Freunde.
→ Im Gespräch zwischen William und Logan, sagt letzterer: „Don’t you get it yet? There’s no such thing as heroes or villains, it’s just a giant circle-jerk.“
→ Auch MiB sieht im Gespräch mit Ford als „Villain“, da es diesen im Park so nicht gäbe.

* William und Logan
→ Wir erfahren von einem Zwist über Williams Privatleben und Arbeitsverhältnis zu Logan. Er wählte ihn aus, weil er schwach ist.
→ William weigert sich, weiter am Quest Teil zu nehmen: „stripping us down to something raw, animalistic, primal. It’s a sick game and I don’t want to be a part of it.“
→ und man deutet es im Bezug W=MiB:
„Yet here’s the main thing William and the Man In Black have in common: They both recognize the park as a debased experiment, conducted by people with contempt for humanity. As William tells Dolores, it’s a “sick game” and he doesn’t want to be part of it. And so his journey, like the Man in Black’s, will have to take another form.“ (nytimes)
→ Er lässt gegen Ende Logan alleine zurück und flieht mit Dolores und der Quest geht weiter.

* Arnold
→ Logan spricht davon, dass sich Arnold kurz vor Öffnung des Parks suizidiert hatte. Er erklärt, dass Arnold dagegen war, den Park für Publikum zu öffnen. Davon sprach auch Ford, ebenso, dass er eine gewisse Faszination für das Bewusstsein der Hosts hegte, was aber gegen die kommerzielle Verwertung des Parks gesprochen hätte.
→ Laut Ford ist Arnold „mad“.
→ Im Gespräch mit Ford erfahren wir, dass Dolores das letzte mal vor 34 Jahren mit Arnold Kontakt hatte – am Tag seines Todes und kurz vor der Eröffnung des Parks. Er habe ihr die Aufgabe erteilt, den Park zu zerstören.
→ und auch MiB weiß ganz genau von Arnold Bescheid und er möchte hinter dessen Geheimnisse kommen.

* Ford
→ Die Hunderennen-Analogie: Der Hund hetzt ein Leben lang der Beute hinter her und als er die Katze im Garten erledigt, wusste er nicht was er damit anfangen soll. Ford spielt auf die Loops der Hosts an – im Bezug auf The Maze.
→ der kleine verlorene Bub, der sich immer weit draußen aufhält und den die Welt langweilt (Gespräch mit Ford) soll die kleine Host-Version von diesem sein. Hier begegnet er MiB und bringt Wasser. Ford trägt exakt die gleiche Kleidung wie der kleine Bub.
→ Ford ahnt im Bezug auf Dolores etwas, kennt aber den Trigger nicht.
→ leidet eindeutig an einem Götterkomplex.

* Dolores
→ Dolores sagt in Pariah, dass die Welt sie ruft und fällt während eines Karnevals in Ohnmacht. Ständig hat sie Visionen von der Kirche.
→ Sie wacht bei Ford auf und es beginnt wie immer. „I’m in a dream“ und er frägt sie: „Do you remember the man I used to be?“ Sie erinnert sich nicht. Er frägt sie über Arnold aus. Wann der letzte Kontakt war: vor 34 Jahren. Sie ist das, was von Arnold übrig geblieben ist.
→ Die Stimme in ihrem Kopf ist immer einen Schritt weiter. Sie spricht mit ihr bei der Wahrsagerin, und sagt nach dem Gespräch bei Ford, sie solle dem Pfad folgen. Woher die Visionen? Fehlender Löschprozess oder weitere Zeitlinie?
→ Dolores setzt bewusst Gewalt gegen andere NPCs ein, küsst William und beschließt ihr Schicksal zu ändern: „You said, ‘People come here to change the story of their lives. I imagined a story where I didn’t have to be the damsel.“
→ Dolores wurde von Bernard in Richtung Maze-Quest geschickt und tritt nun vollständig in diesen ein, in dem sie ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt.
→ Wir erinnern uns: Sie ist der älteste Robot im Park.

* Bernard
→ Bernard setzte Dolores auf die Fährte nach The Maze und löscht deren Erinnerungen nicht. Ist Bernard ein alter Host von Arnold? Befindet sich (auch?) Bernard in mehreren Zeitlinien?
→ verdammt sei das Internet!

* Maeve
→ Die „Butcher“ Felix und Sylvester entdecken die Messerwunde, die gewollt aussieht.
→ Felix hat Freude daran einen Vogel zum Leben zu erwecken, wird aber zusammen gestaucht, dass er nur ein Metzger ist. Aber: Warum ist es so wichtig für ihn, einen Vogel zum Leben zu erwecken? Wird auf eine dystopische Gattaca-Gesellschaft hingedeutet? Alles geschieht, während Maeve, bewusst, im Raum ist.
→ Am Ende der Folge sitzt sie aufrecht und möchte mit Felix reden. Sie hält den Vogel auf dem Finger.
→ Hectors und Maeves Plan gaben ihnen beiden wohl gewisse Antworten und Maeve ist nach Dolores die zweite, die in den Quest um The Maze einsteigt. Vermutlichen folgen Hector und Lawrence diesem Pfad.

* The Man in Black
→ Tötet Lawrence und flößt Teddy das Blut ein, denn er braucht ihn für den Wyatt Quest im Bezug auf The Maze. Das Blut der Hosts wirkt als eine Art Power-Supply.
→ kleiner Ford-Bub taucht auf und bringt Wasser.
→ Er sagt, dass die Robots einst schön waren, aber: „It’s not my fault you’re suffering. You used to be beautiful. When this place started, I opened one of you up once. A million little perfect pieces and then they changed you — made you this sad mess of flesh and bone, just like us. They said it would improve the park experience. But you really want to know why they did it? It was cheaper. Your humanity is cost effective. So is your suffering.“
→ Führt gegen Ende ein Gespräch mit Ford: Da er keinen richtigen Villain im Park sieht, hat er sich dieser Aufgabe angenommen.
→ Er bemerkt, dass Wyatt neu in der Geschichte ist, und ob Ford ihn aufhalten möchte? Nein, ganz im Gegenteil, Ford möchte niemanden von seiner Selbstfindung abhalten. Aber er könne ihn auch gerne fragen, wenn ihn die Moral der Geschichte interessiere. MiB lehnt ab, Arnold sei bereits verstorben, aber vielleicht habe er etwas hinterlassen.
→ Er sagt, es fehle der realen Welt an „Purpose“, alle Sinne und Bedürfnisse seien befriedigt, deswegen kämen die Leute hier her. Vergleiche die Aussage mit der von William.
→ Hier erneut: rettete Westworld einst vor dem Ruin und hat somit einen gewissen VIP-Status.

* The Maze
→ Das Zentrum der Geschichte. MiB und Dolores wollen dorthin.
→ Betrachtet man das Bild, erkennt man manchmal mehr, manchmal weniger, aber immer, einen aufgehängten, gespreizten Menschen. So wie MiB Teddy gefunden hat (Teddy → Wyatt) und so wie im Opening dies gezeigt wird.
→ Das Geheimnis liegt also im Menschen selbst, no na nit.

dolores-maze

* Der Arm – new Player?
→ Dolores hat eine Vision, wie sie sich einen Faden aus dem Arm zieht.
→ Elsie findet im Arm des Suizid-Hosts/Woodcutter einen „Laser Satelliten Uplink“, der die Daten vom Park nach außen schickt. Er zeichnete also nicht Orion mit 3 statt 4 Sternen auf den Stein im Camp, sondern ein „Target“, ein Ziel. Deutet das auf einen weiteren, großen Mitspieler hin?

* Sex und Bordelle
→ Sex ist dreckig und etwas für kranke Soziopathen: Vergewaltigung, Prostitution, Orgien und „creepy necro-pervs“ (Elsie zum Butcher) die sich an leblosen Robots vergehen.
→ Interessant ist, dass Elsie, die einst Maeve küsste, den Butcher der Maeve penetrierte lächerlich bloßstellt.
→ Fiel irgendwem der Riesenpenis auf, der frontal in die Kamera gehalten wurde? Gleichberechtigung ftw!

Theorie: W=MiB
Durchstreift man das Internet, findet man ganz viele Theorien, die sich alle zu stützen versuchen. Hier nur wenige: Indizien dafür wären, dass William durch Dolores überhaupt erst auf die Fährte im Bezug auf The Maze gesetzt wurde. Eine Idee folgert weiter, dass er sie eliminiert um den Park zu retten, den sie zerstören möchte -> siehe VIP Status. Oder: Logans/Williams Company kauft den Park und er erhält so den VIP Status. Die Einstellung über den Park ähnelt sich bei beiden und es gäbe offensichtlich viele Kleinigkeiten die ident seien. Man lese bitte hier oder hier nach (reddit).

Theorie: Unterschiedliche Zeitlinien
Diese scheint mir sinnvoller und durchaus gerechtfertigt. So ändert sich das Logo von Westworld.

links: neu, rechts: alt

Und auch die Schrift der Milchkanne, kann auf verschiedene Zeitlinien hindeuten:

milkcanwestworld

In welcher Zeitlinie spielen dann Elsie und Bernard? In dieser Zeitlinie befänden sich dann auch Hector und Maeve (Messerwunde), sowie Mrs. Cullen, der alte Ford und MiB. Die Rückblende wäre dann die Story um Dolores/William/Logan. Lawrence taucht in beiden Zeitlinien auf. Oder aber, Bernard ist ebenfalls ein Host und taucht in beiden auf. Alle Angestellten des Parks sind Hosts und tauchen in beiden Zeitlinien auf. Ford ist Gott. Oder so.

Dass es verschiedene Timelines geben mag, verdeutlicht folgender Zusammenschnitt recht gut.

Theorie: Dolores agiert zweimal, aber in unterschiedlichen Zeitlinien
Andererseits geht man auch davon aus, dass Dolores den Quest einmal alleine macht (Zukunft) und einmal in der Vergangenheit mit Logan, was ihre Flashbacks und Visionen erklären soll. U.a. könnte es sein, dass Dolores in der Vergangenheit William 1. erst auf The Maze aufmerksam macht und 2. durch ihre programmierte Sympathie es erst schafft, ihn mit einzubeziehen. Halber Punkt an W=MiB.

Derzeit spreche ich mich GEGEN die W=MiB Theorie aus. Aber vielleicht übersehe ich wichtige Dinge, durchaus und sicherlich möglich. Man wird also abwarten müssen und nein, ich sehe mir nicht sämtliche YouTube-Verschwörungen an, die nur jene Szenen zeigen, die ihre Theorie unterstützen.

Folgend Linkliste = alle lesenswert, mit deren Informationen ich meine eigenen Aufzeichnungen unterfüttert habe:

It’s madness!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kritik und Rezension, TV-Shows!, Westworld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s