The Outer Islands of The End, I

Kaum hat man sich via Ender Pearl durch das glitzernde Portal geschossen, landet man auf kleinen Inseln, die mit Version 1.9 ins Spiel integriert wurden. Genannt die „Outer Islands“ – nicht so angenehm, aber dafür ähnlich ruhig wie auf den äußeren Hebriden Schottlands – und 1000 Blocks vom sicheren Portal zur Heimat entfernt. Unzählige Endermen irren gelangweilt durch die Gegend, unterhalten sich gepflogen über dies und jenes, und sobald sie glauben, man hat sie angesehen, werden sie garstig.

outerisland2

Die seltsamen Bäume, die dort wachsen nennt man Chorus Trees, deren Frucht bei Verzehr einen wahllos in der Gegend hin und her teleportieren soll, so wie die Endermen selbst. Warum nicht ausprobieren? Wo ist die Risikobereitschaft? Auf einer Insel umgeben von Void? Thank you, but no thank you.

outerisland

outerisland3

In The End begibt man sich auf seltsames Terrain. Ähnlich wie in der Nether, der zweiten Dimension von Minecraft, alternativ auch „Höllendimension“ genannt, gibt es in The End keinen Tages- und Nachtzyklus. Lediglich ein gedämmtes Licht und Kerzen dienen als Brotkrumenersatz.

Und alles wäre toll, befänden sich die einzelnen Inseln in erreichbarer Nähe. Entweder also, baut man sich eine Straße aus Blocks oder man speckt sich via Ender Pearl rüber und hinunter ins Void – oder erwischt festen Grund. Feather Falling IV auf den Schuhen wäre (so oder so) zu empfehlen.

Sollte man ins Void fallen – ist alles weg. Alles. Die gute Ausrüstung, jegliche Loot, sämtliche XP. Gut, dass mein Mitspieler, diese Furcht einflößende und Adrenalin pumpende Arbeit für mich übernimmt und die Straßen aus Blöcke legt. Denn schon das balancieren auf diesem schmalen Weg treibt mir den Schweiß in die Hände. Bloß nicht von der Maus abrutschen, bloß nicht zur Seite schauen – denn durch den statischen(?) Hintergrund bekommt man tatsächlich etwas Höhenangst – und ich leide im realen Leben, soweit mir bewusst, nicht unter Höhenangst bzw. fruchtet die Angst tief zu fallen und alles zu verlieren nach und nach in einer verkrampften Handhaltung.

Aber, es soll auch gewisse „Wegmaschinen“ geben und! End Cities.. Was das ist, sehen wir im nächsten Eintrag.

outerisland-2

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gaming, Minecraft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s