Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #30

Die 5 besten Zeichentrickfilme

Die aktuelle Aufgabe führt in gewisser Weise zurück in die Vergangenheit; denn oft behält man jene Zeichentrickfilme in guter Erinnerung, die man in der Kindheit mehrmals gesehen hat; und die gewisse, wenn auch heute nicht mehr identifizierbare Emotionen hervorgerufen haben. Oder Albträume. Und ja, wir alle sind nach wie vor geschädigt von Bambi – einem kleinem Kind die Mutter zu rauben und es fern von seiner Familie durch die Wildnis irren zu lassen, grenzt an bestialischen Psychoterror. Oder so.

Hier also meine fünf besten, die seit der Kindheit immer wieder ihren Weg zurück fanden und bei dieser Frage ziemlich schnell ins Gedächtnis gekrochen kamen. Plus eine aktuelle Nennung. Nummer 2 muss ich mir unbedingt wieder mal anschauen.

1. Das letzte Einhorn (1982) – Nach der Romanvorlage von Peter S. Beagle, ungeschlagen an erster Stelle.

„… das kann nicht sein… wieso sollte ich das Letzte sein?…Was wissen die Menschen schon nur weil sie für eine Weile keine Einhörner mehr gesehn haben heißt es doch nicht das wir alle verschwunden sind!…Wir verschwinden doch nicht…“

einhorn

Einhorn: „Sei ein bisschen respektvoll, Schmetterling! Weißt du nicht wer ich bin?“
Schmetterling: „Na klar, Miss Piggy bist du! Du bist mein Augenstern, you’re my sunshine… über sieben Brücken musst du gehen.. du bist die Sennerin vom Bodensee.“
Einhorn: „Dann sag mir meinen Namen, Schmetterling. Wenn du meinen Namen weißt, dann sag ihn mir!“
Schmetterling: „Dein Name ist eine güldene Glocke in meinem Herzen. Ich würde mich in Stücke reißen, um dich einmal bei deinen Namen zu nennen!“
Einhorn: „Sag ihn, wenn du es weißt!“
Schmetterling: „Rumpelstilzchen, hab ich dich!“

2. Das bucklige Pferdchen (1975) – Auf der Vorlage des russischen Schriftstellers Pjotr Jerschow aus dem Jahr 1834, entstand dieser zauberhafte Film, dessen Szenen – weniger die Geschichte – mir bis heute in Erinnerung geblieben sind. Man findet zahlreiche Uploads auf YouTube, allerdings in einer recht schlechten Qualität. Deswegen hier die russische Originalfassung um sich eine Art Eindruck davon holen zu können. Jeder jedoch, der in den 80ern und 90ern aufwuchs, wird früher oder später auf einem öffentlich-rechtlichen Rundfunksender über diesen Film gestolpert sein.

3. Prinzessin Mononoke (1997) – Stellvertretend für die unglaublichen Produktionen aus dem Hause Ghibli. Geschichten, Charaktere, Zeichenstil und Musik..

ghibli-mashup

4. Der König der Löwen (1994) – Stellvertretend für die zahlreichen guten Filme aus dem Hause Disney. Auch wenn selbiges unrealistische Vorstellungen von Liebe vermittelt(e) und zur Erhaltung der Geschlechterklischees beigetragen hatte, was mittlerweile aufbricht, erfreut man sich trotzdem an Bernhard und Bianca (1977), in gewisser Maßen an Bambi (1942), Robin Hood (1973) oder Alice im Wunderland (1951).

koenigderloewen

5. In einem Land vor unserer Zeit (1988) – Jene, die Littlefoots Geschichte gefolgt sind, werden, wie bei Bambi über ein gewisses Trauma wohl nie hinweg kommen. Aber alles wird gut.

littlefoot

Und natürlich: Wall-E aus dem Jahre 2008. Waaaaaalleeeee… Eeeeeevvvaaaaa… Waaaaaaallleeeeee… Eeeevvvaaaaaaa..

wall-e-22-1024x690

 

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Just about Life, So sei es

10 Antworten zu “Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #30

  1. Unterstreiche „Das letzte Einhorn“ vielfach!

    Nie Bambi gesehen (was eh nicht auf der Liste ist) und König der Löwen auch nicht. Keine Ahnung wieso ersteres nicht (kam das nie im TV?), aber Lion King war dann schon in meiner „too cool“ anti-Disney Phase.

    „In einem Land vor unserer Zeit“ war auch gut….ich glaube die tausend Fortsetzungen davon dann nicht so.

    Ich liebte die Disney Version von „Das Dschungelbuch“ und „Dumbo“. Als Kind weiß man noch gar nicht so zu schätzen wie trippig Dumbo ist.

    Wall-E zwar aktueller, aber ja…richtig gut.

    Lässt man Roger Rabbit gelten? War zwar ein Mix, aber richtig gut.

  2. Tolle Liste. ‚Das letzte Einhorn‘ hab ich leider voll vergessen. WALL-E ist grandios. So ein schöner Film… und ‚König der Löwen‘ muss ich mir jetzt dann doch mal anschauen, nachdem mich der Film auf fast jeder Liste daran erinnert, dass ich ihn noch nie gesehen habe. :-D
    Lg Woody

  3. Das bucklige Pferdchen habe ich, trotz des Aufwachsens in dieser Zeit, noch nicht gesehen, sieht aber interessant aus. Vielleicht gibt es den ja unter archive.org? Wenn er lizenfrei ist.

    • Ein paar Versionen finden sich auf YouTube, aber relativ schlechte Qualität. Unter Archive.org hab ich noch nicht nachgesehen. Er war jedenfalls ziemlich interessant, obwohl ich mich, als mir der Titel einfiel, nicht mehr an die Geschichte erinnern konnte. Dafür aber an die Musik, die Farben und Bilder.

  4. Pingback: Die 5 BESTEN #30 – Zeichentrickfilme – filmexe

  5. Huhu,

    Ich weiß gar nicht ob ich das letzte Einhorn je gesehen hab.

    König der Löwen und In einem Land vor unserer Zeit haben wir gemiensam. Tolle Filme.

    Walle war gar nicht so mein Fall. Weiß auch nicht wieso.

    Hier ist mein Beitrag:

    http://corlysmoviewelt.blogspot.de/2017/02/die-besten-5-am-donnerstag-26.html

    LG Corly

  6. Schöne Wahl! Mit einigen Übereinstimmungen… :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s