„Doctor Who“, S10E01 und S10E02

DOCTOR? EXPLAIN?!

Wenn die Medienberichte melden, die ersten Einschaltquoten zur neuen Season seien nicht gerade erfreulich (im Vergleich zu Season 9), so darf angenommen werden, ob nicht die lange Sendepause damit zu tun haben könnte. Zumindest ist das die Meinung einiger Quellen, die mir auf diversen Social Media Portalen immer eingeblendet wurden. Die Pause tat der Serie nicht gut, und vielleicht sollte dem Zugpferd die nächsten Jahre etwas Erholung gegönnt werden, während sich eine neue Produktion, ein Spin-Off um Clara, der Öffentlichkeit zuwenden könnte. Wunschdenken. Aber, Clara-Spoiler gibt es hier.

In den ersten beiden Folgen wurde uns die TARDIS erklärt, der Doctor lehrt alle möglichen Dinge an der Universität und ist unter anderem der Meinung dass Physik und Poesie ein und das gleiche sind und ich wette 99% aller anständigen Physiker würden dieses Statement unterschreiben. Der Doctor hat nebenbei einen gewissen Tresor zu bewachen und darf die Erde nicht verlassen. Aber hielt sich der Doctor je an irgendwelche Regeln? Nein. Warum und weshalb er den Tresor bewachen muss, wissen wir nicht. In der zweiten Folge erfahren wir nur soviel: „A long time ago, a thing happened. As a result of the thing, I made a promise. As a result of the promise, I have to stay on Earth, guarding a vault.“

Und wir lernen Bill als emotionale und praktische Frau kennen, die ebenso praktische Fragen stellt wie: Wenn der Doctor zwei Herzen hat, hat er dann auch einen hohen Blutdruck? So werden in der ersten Folge Bill (und ihre sexuelle Neigung) eingeführt und grundlegende Dinge erklärt (um offenbar den neu anvisierten Zuschauern den Einstieg zu erleichtern), und ebenso knappe und bekannte Szenen (EXPLAIN!) eingefügt, um die alten Fans zu besänftigen.

Zitate-Konglomerat

The Doctor: „What you are standing in is a technological marvel. It is science beyond magic. This is the gateway to everything that every was. Or ever can be.“
Bill: „Can I use the toilet?“

Und so wird die TARDIS mit einer Küche verglichen und sowieso, woher weiß die TARIDS, wenn man sie nicht lenkt, wohin sie gehen muss?

Nardole [about the TARDIS]: „First, you have to imagine a very big box fitting inside a very small box.“
Bill: „Okay!“
Nardole: „Then, you have to *make* one! It’s the second part people normally get stuck on.“

Ich mag Nardole und erwarte mir ausreichend britischen Humor in dieser Season. Zugegeben, während ich die Zitate durchlese, gab es doch einige amüsante Momente. Sicherlich, der Doctor ist großartig und Bill macht einen sympathischen Eindruck, aber ich meine etwas fehlt. Nur was?

Bill: „Can I ask you a personal question?“
The Doctor: „No.“
Bill: „Can I anyway?“
The Doctor: „Yes.“
Bill: „Are you from space?“
The Doctor: „No, of course not. Nobody’s from space. I’m from a planet like everybody else.“
Bill: „This planet?“
The Doctor: „No, not specifically this one.“

Auch interessant:

„Time is a structure relative to ourselves. Time is the space made by our lives, where we stand together forever. Time and relative dimension in space. It means life.2

„Time. Time doesn’t pass. Time is an illusion. And Life is the magician. Because Life only lets you see one day at a time. You remember being alive yesterday, you hope you’re going to be alive tomorrow, so it feels like you are traveling one to the other, but nobody’s moving anywhere! Movies don’t really move. They’re just pictures, just lots and lots of pictures, all of them still. None of them moving, just frozen moments!“

Episode 2

In der zweiten Folge macht sich der Doctor mit Bill auf den Weg in die Zukunft, einem „happy place“ und das moderne „City of Arts & Science Museum“ in Valencia sichert sich erfolgreich seinen Platz in diversen Geek-Reiseführern: „Visit the Colony World Gliese 581 D from Doctor Who Season10!“

Nicht gewusst, aber durch Recherche erfahren, zitiert der Doctor („I’m happy, hope you’re happy too“) eine Textzeile aus David Bowies Hit „Ashes to Ashes“ aus dem Jahre 1980.

Auffallend ist, wie viel Bezug auf aktuelle Technologien genommen wird, wenn einerseits die Roboter in der Zukunft offenbar via Emojis am Display mit den Menschen zu kommunizieren scheinen und in zweiter Linie, wie sehr das Smartphone Bill begleitet und selbst der Doctor Bezug darauf nimmt.

Die wenig grazilen Roboter eliminieren jeden, dessen Gesicht (und Smiley im Rücken) eine andere Emotion als „Smile“ zeigt. Warum? Wir erfahren, dass die Erde ihre ersten Kolonisten auf den fremden Planeten geschickt hatte. Während Bill in einem digitalen Buch blättert, erfährt sie schreckliches: Krieg und Zerstörung! Eine Evakuierung! Es sind die letzten Menschen überhaupt. Das Schiff ist bereits angekommen und die Neuankömmlinge schlafen noch, bis ihre Heimat bewohnbar ist. Aber wo ist die Set-up Crew? Irgendwer musste doch das ganze installiert haben? Der Plan des Doctors, das Schiff zu sprengen, muss warten. Nach und nach stellt sich heraus, dass der ganze Komplex aus lebenden, selbstbewussten Microbots besteht.

Aber es wäre nicht Doctor Who wenn alles böse wäre: „Hardly anything is evil. But most things are hungry. Hungry looks very like evil from the wrong end of the cutlery. Or do you think your bacon sandwich loves you back?“ Aber es liegt ein Missverständnis vor, denn die Roboter wissen nicht was Trauer ist und identifizieren Trauer als Plage und unglückliche Menschen sind der Feind, der getötet werden muss.

Mittlerweile erwachen die Menschen und liefern sich, wie Menschen nun mal sind, einen Kampf auf Leben und Tod mit der gänzlich unbekannten Lebensform. Aber der Doctor erklärt den Sachverhalt und aktiviert den Reset-Knopf.

Somit wurde das Gedächtnis der Roboter gelöscht und stellt die Roboter als die indigene Lebensform des Planeten vor. Er frägt sie höflich, ob die Menschen hier mit ihnen leben dürfen? Der Roboter ist sich unsicher, willig aber in den Versuch ein.

Happy Place!

Advertisements

9 Kommentare

Eingeordnet unter TV-Shows!, Kritik und Rezension, Doctor Who

9 Antworten zu “„Doctor Who“, S10E01 und S10E02

  1. Sollte Clara FUCKING Oswald tatsächlich ein Spin-Off kriegen, wäre das der Grund der mir noch fehlt zum Suizid. Und was zur Hölle finden eigentlich alle so furchtbar dolle an der schlechten Jack-Harkness-Kopie namens Ashildr Stark? O tempora, o mores …

  2. Die neue Staffel finde ich endlich mal wieder wegen der Geschichten sehr gut, aber mich interessiert jetzt eher weniger, was sich in dem Tresor befindet.

    PS: Kann es sein, dass Dein Banner eine Szene aus dem uralten Playstation-Spiel namens „Spyro the Dragon“ zeigt (oder war es Spyro 2 ?)

  3. Ich glaube ja, in diesem Tresor sitzt der nächste Doctor.

  4. Definitiv! Wäre ich auch begeistert von (Spin-Off). Ich hatte allerdings schon überlegt, ob vielleicht eine von beiden im Tresor eingesperrt ist. Zumindest bei ME haben wir ja gesehen, dass die Ewigkeit ihr ein bisschen auf den Verstand geschlagen hat.

  5. Also ich muss sagen, ich finde die neuen Episoden nicht unbedingt schlecht…aber auch nicht unbedingt spektakulär :/
    Ich habe mich sehr auf Bill gefreut, in den Trailern sah sie gut aus, aber momentan ist sie mir ein bisschen zu „normal“. Und damit meine ich nicht, dass sie, wie die anderen Companions bei Moffat, was Besonderes sein sollte. Ich hatte einfach gehofft, dass sie ein bisschen lustiger und flapsiger ist. Irgendwie finde ich, dass sie von Folge zu Folge langweiliger wird.

    Nardole ist jetzt auch nicht unbedingt meine Lieblingsfigur. Aber er bringt ein bisschen Erfrischung rein, also finde ich ihn erstmal ok^^
    Aber ich bin gespannt, was in dem Tresor ist. Wer weiß, wen oder was sie da gefangen haben O.O
    Und das mit Clara wusste ich noch gar nicht… :D Ich würde mich freuen :D

    • So sehe ich das auch. Es fehlt einfach das gewisse Etwas kommt mir vor. Wenn Clara auftaucht wäre das wirklich großartig, wobei ein Spin-Off inklusive Arya und lass es nur für ein kurzes Special sein, auch toll wäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s