„Game of Thrones“, Spotted S07E02

Kurz nach Veröffentlichung der Folge schwärmten die ersten Beiträge im Feed ein. Der Algorithmus, der durch gezieltes „liken“ sinnloser Beiträge hervorragend manipuliert werden konnte (um jeden noch so erdenklich stumpfsinnigen Beitrag gefiltert-ungefiltert zu bekommen), lässt sich also auch zum eigenen „Vorteil“ nutzen. Fraglich nur, wie lange. Achtung, Spoiler.

  • „No, that’s not you“ sagte Arya zu Nymeria, die mit einem Wolfsrudel den Norden durchstreift und auf ihre alte Freundin traf. „No, that’s not me“ sagte Arya in der ersten Season zu Ned Stark, als er ihr sagte, auch sie werde eines Tages heiraten und Kinder bekommen. Arya hatte Nymeria gebeten mit nach Winterfell zu kommen, aber sie hat ihr eigenes Leben bereits gefunden und wird dieses, so scheint es, nicht mehr aufgeben.
  • Eine meiner Meinung nach eher aus den Fingern gesogene Fan-Theorie theoretisiert, dass Aryas Schicksal darin liegt, Sansa zu beschützen, die einst zu Jon sagte: „No one can protect me“, aber: „A girl is Arya Stark from Winterfell“. Auch Reddit ist davon nicht ganz so überzeugt und leitet daraus die Bestätigung für Half Life 3 ab.
  • Eine andere Fan-Theory bekam durch die 2. Folge neuen Aufschwung: Buzzfeed, treuer Dienstleister von Fan- und Verschwörungstheorien, der gerne Reddit-Beiträge aufhübscht und leicht bekömmlich serviert (denn wer hat Zeit sich das alles selbst zusammen zu suchen? No one), lieferte mir folgendes: Samwell Tarly soll der Autor von Game of Thrones sein. Passend dazu stolperte ich bei nächtlichen Scroll-Eskapaden über diesen Link hier:

    Der erste Teil, sowie „If Harry Potter had+++ Facebook“ sind recht amüsant. Nach dem 4. Video hat sich der Witz allerdings ausgelaufen und humpelt nur mehr in Richtung Ausgang.
  • Um die Rolle des Auserwählten tragen zu können, muss eine geliebte Person geopfert werden. Stannis war es nicht und Shireen brannte umsonst.

    Die Legende sagt: „There will come a day after a long summer when the stars bleed and the cold breath of darkness falls heavy on the world. In this dread hour a warrior shall draw from the fire a burning sword. And that sword shall be Lightbringer, the Red Sword of Heroes, and he who clasps it shall be Azor Ahai come again, and the darkness shall flee before him.“

    Sollte Daenerys die Auserwählte sein, wen wird sie opfern? Die Fan-favorisierte inzestuöse Fire and Ice-Romanze? Muss Jon Snow erneut sterben? Sollte Jon der Auserwählte sein, opfert er im Zuge dessen Daenerys? Oder Sansa? Oder Lyanna? Oder Arya? Da Daenerys offenbar für niemanden tiefere Gefühle hegt, als wie für das Königreich oder ihre Drachen wird die Opfergabe eher schwer werden. Wird niemand geopfert? Wäre es Jon, ergäbe es laut einer vier Jahre alten Reddit-Überlegung zufolge tatsächlich Sinn. Lest es. Es ist interessant.

    Clickbait Moviepilot geht weiter und bringt auch Jorah (weil auch ihm mal etwas gutes passieren könnte), The Hound (der seinen Bruder und Cerseis Wachhund im Zuge dessen tötet) und – was in diesem Falle Sinn macht – Jaime – mit in die Überlegungen. Jaime liebt Cersei, aber um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten und zwar in doppelter Hinsicht, muss er Cersei verbrennen. Was aber der anderen Theorie, die wir letzte Woche hatten, etwas widerspricht. Verbrennen wäre in diesem Falle ein spektakuläreres Ende als erdrosselt zu werden.

Nicht nur inhaltlich finden sich viele Hinweise, sondern auch im Intro versteckt sich das eine oder andere:

  • Die Opening-Credits der letzten zwei Folgen gaben uns Aufschluss darüber, wie die White Walker – und nun haben wir den vermutlich endgültigen Beweis – in den Norden gelangen können. Thx Reddit.

  • Hier war jemand sehr aufmerksam: Nachdem Cersei Queen ist, sollte auch in den Opening Credits der Löwe der Lannisters am Siegel in King’s Landing zu sehen sein und nicht der Hirsch der Baratheons, oder?

    Und wo versteckt sich Gendry? Ich dachte übrigens, wie offenbar auch manch anderer, dass Podrick und Gendry ein und dieselbe Person seien, sie sehen sich aber auch sehr ähnlich und das Gendry irgendwie auf Brienne gestoßen sein muss. Falsch gedacht. Der Bastard von Robert Baratheon wurde von Ser Davos damals auf Dragonstone (wir erinnern uns an den Aderlass) gerettet, auf ein Schiff gesetzt und seit dem nimmer wieder gesehen. Bis jetzt. Moviepilot also frägt sich, ob den Machern von GoT einfach nur ein Fehler unterlaufen ist oder ob man mit dem Siegel darauf hinweisen will, dass Cersei nicht rechtmäßig Königin wurde. Manche Fans, so der Bericht, spekulieren darüber, dass Gendry auch Cerseis erster Sohn mit Baratheon gewesen sein könnte. Ja, Nein, Vielleicht? So erzählte sie in Season 1 Catelyn Stark, sie habe ihr erstgeborenes verloren, besuche aber die Gruft nie. Wenn Gendry der Erstgeborene von Cersei und der Sohn ihres toten Mannes ist, dann… haben wir einen weiteren Mitspieler, der die eh schon knappe Zeit mit weiteren LOST-esken Verstrickungen bereichern wird.
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Game of Thrones

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s