Die 5 BESTEN am Horror-DONNERSTAG #65

Horroctober, die 1. – auch wenn schon Mitte des Monats. In diesem Falle handelt es sich um die 5 besten Horrorfilme.

Stellt sich die Frage, was fällt unter „Horror-Film“. Sind Splatter wie Braindead (1992), The Toxic Avenger (1984) und Bad Taste (1987) noch Horrorfilme? Sind Zombiefime wie Night of the Living Dead (1968) und 28 Days Later (2002) Horrorfilme? Was ist mit Tortureporn à la Saw (2004) und Hostle (2005)? Es ist schwierig sich abzugrenzen, all diese Subgrenes. Ist Alien (1979) ein Horrorfilm? Bei mir fiele er zunächst unter Science-Fiction. Ich halte mich also an die Klassiker und daher eindeutig dem Genre zugewiesene Filme:

Die 5 besten Horrorfilme

1. A Nightmare on Elmstreet (1984) – Nicht die Neuverfilmung! Stellvertretend für Teenie-Slasher wie Freitag, der 13. und Halloween, die Teil vieler jugendlicher Nächte waren. Wer keine Freunde hatte, der suchte sie wo anders. Im TV – oder der Videothek (Das war der Laden, in dem man sich VHS Kassetten ausleihen und mit einem zweiten Videorekorder den Film kopieren konnte).

2. The Evil Dead (1981) – Nicht die Neuverfilmung! Damals noch bekannt unter Tanz der Teufel. Ganz gruselig und schrecklich; der Wald mit den vergewaltigenden Ästen (und ich mich als unschuldiges, naives Ding ständig fragte.. hat der Ast eben tatsächlich..?) und das Buch, aus Menschenhaut gebunden und mit Menschenblut beschrieben. Die Geräusche, das kratzen an den Fenstern. Wenn man jung ist, flößt einem dies wirklich Angst ein. Heute sind wir alle drüber hinweg und lachen.

3. Das Omen (1976) und Der Exorzist (1973) – Nicht die Neuverfilmung! Psycho-Horror vom feinsten. Zugegeben, Damian war auch sehr gespenstisch. Das Kind mit dem Satans Mal! Satans Kind! Ebenfalls darunter fallen Rosmaries Baby (1962) – Nicht die verdammte Neuverfilmung! – und Poltergeist (1982).

4. Saw (2004) – Man darf dem sinnlosen (wenn auch kreativen) Gewaltporno abgeneigt sein, aber eines muss man dem ersten Teil der Reihe lassen: Es war etwas neues. Und kreatives. Das Ende unvorhersehbar. Und die Quälvorrichtungen.. Wer und wie und unter Einfluss welcher Drogen, kommt man auf diese kranken Auswüchse? Ich bin immer wieder fasziniert, verschreckt und auch etwas neidisch.

5. Die Vögel (1963) – wenn schon nicht Psycho von Alfred Hitchcock – den ich eher langweilig empfunden habe – dann aber zumindest die Vögel. Gespenstisch. Und gut!

5.1. Es (1990) – Nicht die verdammte Neuverfilmung! Auch Es war ein guter Horrorfilm und Steven King (Literatur wie Filme) ein hervorragender Begleiter für junge Nächte. Erinnert sich wer an die Tommynockers (Das Monstrum, 1993), den Menschen fielen die Zähne aus! Oder an den Friedhof der Kuscheltiere (1989). Ich weiß nicht warum, aber so schlecht fand ich die Steven King Verfilmungen damals nicht. Christine (1982), Kinder des Zorns (1984), Misery (1990) , Carrie (1976, NICHT DIE VERDAMMTE NEUVERFILMUNG!!), ..

Advertisements

18 Kommentare

Eingeordnet unter Filme!, Medien

18 Antworten zu “Die 5 BESTEN am Horror-DONNERSTAG #65

  1. Ja verdammt – Das Omen – Da war ich noch zu Jung damals und habe den dann heimlich geschaut, wenn meine Eltern nicht da waren – So genial. Der Junge hat das so klasse verkörpert.

  2. Pingback: Neues Filmrätsel startet morgen! | Ma-Go Filmtipps

  3. Da hat sich aber jemand vorbildlich an die Vorgabe mit der 5 gehalten 😉
    Ich fand die Remakes zu „Es“ und „Evil Dead“ gar nicht übel.
    Und „Saw“ ist für mich kein „sinnloser (wenn auch kreativer) Gewaltporno“. Zumindest der erste Teil. Danach geht es dann doch stark in die Richtung 😉
    Trotzdem insgesamt schöne Liste 🙂

    • Wie immer :D

      „Es“ war leider im Vergleich zum alten etwas … naja, „Evil Dead“ amüsierte tatsächlich. Aber gut, vielleicht darf man das Original nicht als Vergleich heran ziehen, sondern sollte jede Neuverfilmung „für sich“ stehen lassen ^^

  4. Der größte Horror: Neuverfilmungen! Außer vielleicht Die Fliege oder Carpenters The Thing und ein paar andere Ausnahmen! ;)

    Schön, dass Du Sam Raimis Erstling auf der Liste hast, ich mag zwar den zweiten lieber aber der erste hat auch Beachtung verdient!

    • Ich sehe nicht warum Neuverfilmungen notwendig sind, wenn es noch soviel gutes Material gibt ^^ Von der Fliege gibts eine Neuverfilmung?

      • Die Fliege und The Thing aus den 80ern sind Neuverfilmungen von Filmen aus den 50ern.

        Es gibt zwei Fälle bei denen ich nix gegen Neuverfilmungen habe: 1. wenn die zentrale Idee eines Films sehr cool war aber die Umsetzung nur mäßig
        2. wenn sich die Technik entsprechend weiterentwickelt hat, dass man einen Zugang zur Geschichte finden kann, der bei der Erstellung des Originals nicht möglich war.

        Zweiteres ist mMn bei beiden obigen Beispielen der Fall. Die meisten heutigen Remakes entstehen aber nur aus der Hoffungn mit nem bekannten Namen noch etwas Geld zu machen.

      • Ah! Siehe da.. das wusste ich gar nicht, glaube ich. Du hast es perfekt in Worte gefasst.

  5. Ich seh schon, Neuverfilmungen sind nicht so dein Ding. ;)

    • Im Vergleich mit den alten, die eben doch gewisse Emotionen und Erinnerungen hinterlassen haben, wirken sie.. flach. Wobei ich mich beim neuen Evil Dead schon amüsiert hatte. Aber das Grauen und klassische Gruseln ist vorbei ;)

      • Liegt wahrscheinlich auch daran, das man älter und reifer und ein Stück weit resistenter gegen Grusel ist, vor allem, wenn man die Vorlagen schon kennt.

      • Leider… Ich kommentierte es eben auf einer anderen Seite. Ich finde es schade, dass das mit dem älter werden doch verloren geht. Die Angst, dass diese Wesen und Viecher auch zu einem selbst ins Zimmer krabbeln und verspeisen können :D

      • Hmmm, lecker Abendbrot. :D

  6. Ah, tolle Wahl. Viele Klassiker dabei… :)

    Und ich schließe daraus, dass du den neuen „Es“ nicht mochtest? ;)
    Habe den 1990er ja auch erst kürzlich gesehen und fand ihn immer noch super.

    • Vielleicht sollte man sich nicht kurz davor das Original ansehen, um einen guten „Vergleich“ zu haben. Daneben schneidet er leider schlechter ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.