„Game of Thrones“, predictions vor S08E01

For all we know – das Ende muss so gestaltet sein, dass ein jeder „halbwegs“ damit zufrieden ist und man kann es nicht jedem recht machen. Vor allem nicht der engstirnigen, fanatischen Fangemeinde, deren einzige Wahrheit ihre Wahrheit ist.

Und somit gebe ich meine Prognosen ab, die, wie mir erscheinen – am wahrscheinlichsten sind:

In Anlehnung an die Azor Ahai-Theorie wird Daenerys vermutlich durch die Hand Jons den Heldentod for the greater good sterben müssen. Auch die Drachen werden ihr Leben lassen, vernichten aber davor noch einen Großteil von White Walkern – wenn sie nicht den Night King selbst sehr, sehr arg in Mitleidenschaft ziehen. Aber! Das Kind von Daenerys und Jon wird leben. Bleibt die Frage, ob Daenerys für „Lightbringer“, siehe Theorie, geopfert wird oder, dass das Kind leben kann (Kindbett, Prophezeiung, usw.). Da bereits zwei Kinder in der Serie geopfert wurden (Daenerys Sohn für Khal Drogo und die kleine Shireen), gehe ich nicht davon aus, dass noch ein weiteres Kind sterben muss, oder? Aber who knows. Das sind alles nur Mutmaßungen ohne Hand und Fuß.

Der Kampf gegen die Lannisters ist zu verachten, er ist nonsense und selbst wenn Cersei nach Winterfell marschiert, wird der Winter sie bereits ausgehungert haben. Fakt ist auch, dass Kings Landing vernichtet werden wird. Und zwar ziemlich schnell. Simple as that.

Fix überleben werden: Arya (weil sie einfach cool ist) und The Hound (er hat schon zu viele Tode hinter sich, warum sollte er jetzt sterben beziehungsweise Frieden finden?), was aber nicht im Zusammenhang stehen muss. Ich gehe auch nicht davon aus, dass Arya und Gendry noch gepaart werden, auch wenn die Fans (und ich), das natürlich gerne sähen. Ebenfalls überleben wird die kleine Lyanna Mormont.

In Anlehnung an die Prophezeiung („valonqar“ alias der „kleine Bruder“), vor welcher Cersei so viel Angst hat: Ja, sie wird sich bewahrheiten, aber nicht Tyrion wird sie töten, sondern Jaime. Auch Sansa wird sterben, aber vermutlich auch nur, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort war. Es ist durchaus möglich, dass Jaime den Heldentod sterben wird – so aber auch bei Brienne, deren Tod sehr ritterlich und ehrenvoll sein wird, im Kampf gegen den Night King oder so. Ihre letzten Worte gelten Jaime, eh klar.

Wer, wen nicht Tyrion würde die kollektive Fangemeinde auf dem Thron (zumindest) akzeptieren? Eben. Säße Daenerys am Ende auf dem Thron, sähe sich HBO gezwungen erhebliche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, da angry white boys das Gebäude stürmen und lauthals protestieren würden. Säße Jon auf dem Thron, wäre das einfach lächerlich und zu Klischeehaft – auch wenn die Reihe „A Song of Ice and Fire“ heißt und eigentlich Jon damit gemeint ist, auch wenn sich die Serie um Daenerys und Jon gleichermaßen drehte. Also, nein. Ich gehe davon aus, dass es entweder Tyrion sein wird (der in Wahrheit übrigens ein Targaryen ist) oder niemand, und das große Reich splittert sich in kleinere, unabhängige Königreiche auf.

Ich glaube damit Recht zu haben, weil es das harmloseste Ende wäre. Es wäre nicht aufregend und ein ok-Abschluss. Es wäre nichts tragisches und all diese Tode und Geschehnisse ließen sich auf Prophezeiungen und Legenden zurück führen, wodurch die Mystik erhalten bliebe. Erneut, alles nur halbgare Überlegungen und zwei-drei Stunden auf Reddit würden meine Meinung sicherlich schnell enden, aber – ich glaube dennoch Recht zu besitzen.

Wir werden sehen…

Fun fact übrigens:

6 Kommentare

Eingeordnet unter Game of Thrones, TV-Shows!

6 Antworten zu “„Game of Thrones“, predictions vor S08E01

  1. „Ich gehe auch nicht davon aus, dass Arya und Gendry noch gepaart werden, auch wenn die Fans (und ich), das natürlich gerne sähen.“ So viel zum Thema Fanservice (was ich nicht unbedingt schlecht fand).
    Ich gehe mit der Theorie, dass keine auf dem Iron Throne sitzen wird. Das Rad wird zerschlagen, wie Dany es einmal gesagt hat…allerdings wird es nicht von Dany zerschlagen. Ich denke sie wird bald ihr Ableben finden.

  2. Ich gehe zwar davon aus, dass der Nightking Randale in Kings Landing machen wird, aber ganz zerstören wird er die Stadt vermutlich nicht. Ich gaube eher, dass er einen Abstecher mit seinem Drachen dorthin machen wird, während der Rest seiner Armee marschiert. Allerdings habe ich ja auch noch die Hoffnung, dass man die ganze lahme Eiszombienummer schleunigst abhandelt, damit sich die Überlebenden dann doch noch um die Überreste von Westeros kloppen können.

    Rein von der Entwicklung her, halte ich Sansa nebenbei für eine heiße Thronkandidatin. Würde vom Erzählstrang her passen, da sie kontinuierlich in Richtung „Ich will regieren“ aufgebaut hat. Ob man das durchzieht, steht auf einem anderen Blatt. Wir kennen die Geschichte ja und da werden genau diese Charaktere gerne mal vorm Erreichen des Ziels massakriert. Könnte ich aber eher mit leben als mit Daenerys oder Jon, was in meinen Augen die mit weitem Abstand langweiligste Lösung wäre.

  3. Dom

    Hello again,

    auch ich steig wieder auf dem Hypetrain auf :D

    Im Grunde sind wir uns bei fast allem einig was die Vorhersagen betrifft. letztlich kann die Serie den eingeschlagenen Weg und die Brotkrümel, die sie selber gestreut hat nicht ignorieren. Ich freu mich das es los geht und erwarte vor allem noch mal 6 Folgen mit tollen Schauerten, Bombast, einigen tollen Charaktermomenten und einem Ende mit dem ich leben kann.

    Die nächsten 6 Wochen stehen kann im Zeichen von Game of Thrones

    \[T]/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.