Über mich, diesen Blog und alles andere

Über mich?

Um Gottes Willen! Nichts was die Menschheit wissen braucht oder gar wissen will. Nichts all zu spannendes und/oder interessantes; oft nur Belanglosigkeiten, gekleidet in schöne Worte, frisiert und zurecht gesteckt um der Eitelkeit des Internets gerecht zu werden. Also nein. Lest zwischen den Zeilen oder recherchiert zwei Minuten lang, um alles Wissenswerte über meine Person in Erfahrung zu bringen. Und vergesst das gelesene auch gleich wieder, es tut ja nichts zur Sache. Geronimo!

Und was gibt es spannendes über diesen Blog zu erzählen?

Curiosity-C4t entstand aus der Idee über alltägliche Kleinigkeiten zu berichten, diese mit Geschichten und Bildern zu füllen, was die Muse der Langeweile eben gerade so ausspuckt. Derzeit gibt es Film-Kritiken, hier und da Ausschnitte aus dem Gaming Leben und vielleicht wieder trollende Alltagsgeschichten. Eine weitere Selbstdarstellung via Internet, ohne Bezug zu einer Community der jeweiligen Sparten. Des weiteren war und ist er das Resultat einer gewissen Mitteilungsbedürftigkeit und Faulheit, nicht alles zig-mal erzählen zu müssen, der nur dann und wann, wenn die Muse willig ist, mit Neuigkeiten befüllt wird.

Die Faulheit sei es, der innere Schweinehund, der mich nie zur erfolgreichen Bloggerin werden lässt, was aber soweit in Ordnung ist – ich würde irgendwann den Reiz verlieren und erneut: Die Faulheit. Und! Die Perfektion. Perfektion verhindert Aktualität und Aktualität ist wichtig! Vielleicht wenn Facebook verschwinden würde, dann.. aber auch nur dann, oder wenn man mich dafür ausreichend gut entlohnen würde.

Man darf sich also keine Film-/TV-Serien-Kritiken erhoffen, die drei Tage nach Start des Filmes/der Folge geschrieben und hoch geladen werden. Geschrieben vielleicht, aber bis es den eigenen Vorstellungen gerecht wird, können Tage vergehen. Rechnet im Ernstfall mit ein ein paar Wochen.

See you in another life, brother!

PS: Dieser Blog wirft in keiner Weise finanziellen Gewinn ab. Die Quellen der Bilder sind oftmals, wenn nicht separat irgendwo bemerkt, nicht auffindbar. Meist jedoch von Social Media oder Google stibitzt. Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Texte aus meinem Getippsel.

Gibt es irgendetwas, dass du mir mitteilen möchtest?

Kritik, Anregungen oder Film-/Serien-/Spiele-/Webseiten-Tipps, ohne dabei die Kommentarsektion spammen zu wollen?

Advertisements