„Westworld“, S02E02

In der zweiten Folge sehen wir zum ersten Mal die Welt außerhalb des Parks und wir folgen dem jungen William, wie er durch das Versprechen von Marketing via Big Data Logans Vater, Mr Delos, überzeugen kann, in den Park zu investieren. Und wir sehen, dass die Hosts tatsächlich zur Erheiterung der Gäste auch außerhalb des Parks in Verwendung waren. Die Motivation Williams sich nach wie vor, nach 35 Jahren, dem Park zu zuwenden, liegt in der Suche nach der Antwort auf die Frage, die noch keiner gestellt hatte (wait, what?). Außerdem möchte er den größten Fehler beheben, den er je machte.

Die Trailer warfen uns Fragen auf, die hiermit beantwortet wurden: Ja, Dolores war mehrmals in der Außenwelt und erinnert sich mittlerweile an alles, bleibt aber in ihren Antworten einfallslos und konsistent; es sind nach wie vor Zitate ihrer vergangenen Builds. Und sie möchte die Waffe, die William einst in jungen Jahren ihr zeigte, und nach der sie nun sucht, gegen die Menschen einsetzen.

Fazit: Eine ruhige Folge, die mehr Antworten in Rückblenden gibt, als Fragen aufwirft – und das ist ok. Zugegeben, eine etwas schwierige Folge zu reviewen – wer Fehler findet, der darf sie behalten.

Zur Orientierung:

Achtung, Spoiler

„Reunion“

Arnold

Die Folge beginnt mit Arnold, und einem Sneak Peek in die moderne Welt, die wir uns insgeheim doch futuristisch und anders erwartet haben, welche aber sich kaum von unserer unterscheidet. Dolores ist mit dabei, aber Arnold ist der Meinung, sie sei noch nicht bereit. Er zeigt ihr sein Zuhause und wir sehen auch das Zimmer seines verstorbenen Kindes. Bernards Erinnerungen wurden also tatsächlich aus Arnolds realem Leben gespeist.

William und Logan (etwas nach der Eröffnung des Parks, vor ca. 35 Jahren)

Logan erhält eine private Demonstration und soll aus all den Anwesenden die Hosts ausfindig machen – und ist zu recht überrascht, als er erfährt, dass alles Hosts sind. Zwei Jahre später versucht William, der mittlerweile mit der Schwester Logans verheiratet ist, Mr Delos davon zu überzeugen, dass es sinnvoll wäre in den Park zu investieren (wir sehen Dolores und ihre Dose). Dieser aber ist nicht an Fantasy interessiert und William lässt ihn wissen, dass Westworld bald die einzige „Reality“ sein wird die zählt, und lockt ihn mit Marketing und Big Data. Nur so wisse man, wie der Mensch tatsächlich tickt.

Etwas später spielt Dolores auf der Abschiedsparty von Mr Delos, und die Transformation des jungen, naiven William zum MiB hat bereits begonnen. Dolores macht Bekanntschaft mit Williams Tochter, die ihn später für den Suizid ihrer Mutter verantwortlich macht. Und Mr Delos stirbt vermutlich bald, Logan nimmt Drogen und beschwert sich bei Dolores über seinen Vater und William:

„So Do you want to know what they’re really celebrating up there? That, darling, is the sound of fools fiddling while the whole fuckin species starts to burn. And the funniest fuckin part they lit the match. Here’s to you assholes. May your forever be blissfully short.“ – Logan Delos

William und Dolores (etwa 30 Jahre zuvor)

Die Romanze, auf welche ein tragischer Fallout folgte und einen gebrochenen Mann zurück ließ, dessen Weg ihn trotzdem immer und immer wieder zu dieser einen Person zurück führt.

„Bring yourself back on line, Dolores.

You really are just a thing. I can’t believe I fell in love with you. Do you know what saved me? I realized it wasn’t about you at all. You didn’t make me interested in you, you made me interested in me. It turns out you’re not even a thing. You’re a reflection. You know who loves staring at their own reflection? Everybody. Everybody wants a little bit of what I found here, and I can’t wait to use you and every one of your kind to help give it to them. There is something else. There’s something beyond that. I think that there is an answer here to a question no one’s ever even dreamed of asking. Do you wanna see?“ – William zu Dolores

Dolores (unmittelbar nach dem Start der Robotrebellion)

„I used to see the beauty in the world, but now I see the truth“ sagt Dolores zu Teddy und zeigt ihm, was den Hosts widerfährt, während sie repariert werden, zeigt ihm seine eigenen Geschichten und zahlreichen Tode, an die er sich natürlich nicht erinnern kann. Warum? frägt er. „Just for fun.“ Sie frägt die überlebenden Techs, wie viele kommen werden? 600? 800? Und beginnt ihre Army of Revenge zu rekrutieren.

Auf dem Weg dorthin begegnet sie Admin Maeve, die Zugang zu allen Hosts und die Fähigkeit diese zu befehligen besitzt, aber nach wie vor nur auf der Suche nach ihrer Tochter ist und sich von Dolores, die ihren eigenen Rachefeldzug führt, nicht abhalten läst. Revenge? „It’s the only way to fight“, weil sie frei ist. „Do you feel free?“ frägt Maeve. Etwas, woran ich immer noch zweifle: Folgt Dolores tatsächlich ihrem eigenen Willen oder ist es das Endspiel von Ford? Das letzte Spiel für William, welches ihn ins Grab bringen wird.

Sie führt die Hosts zusammen und ködert sie mit Reichtum – und wenn diese nicht parieren, werden sie getötet und neu programmiert. Denn sie hat ein Ziel: Keinen Ort, aber eine Waffe – um den Park zu zerstören. Oder sich selbst? Die Menschen? Wir sehen in der Rückblende große Gerätschaften: Terraforming? Die Flut? Wird Westworld überflutet?

“Glory; the valley beyond. Everyone’s got a different name for it, but they’re all bound for the same destination. Doesn’t matter what you call it, I know what we’re going to find there. An old friend was foolish enough to show me. Long ago. And it’s not a place. It’s a weapon. And I’m going to use it to destroy them.” – Dolores zu Major Craddock (Confederados)

Next Quest: Den Colonel zu überzeugen – und wenn dieser sich nicht überzeugen lässt, sind es zwei Parteien, gegen die sie zu kämpfen hat: Delos und die Confederados.

MiB (irgendwann danach)

William spielt sein altes Spiel und befreit Lawrence; sein Weg führt ihn erneut nach Pariah, wo Chaos herrscht („A story play all the way out“). MiB sagt, Lawrence sei frei. Auf seiner Reise trifft er auf Al Lazo, und versucht dessen Unterstützung zu gewinnen, aber nein: „This game was meant for you William, but you must play it alone. I’ll see you in the valley beyond, William.“ Next: kollektiver Host-Suizid. Hi Mr Fring, bye Mr Fring. Eine gelungene Überraschung.

Und ja, the Man in Black bekommt von Ford noch eine letzte Storyline geschenkt, die er alleine spielen muss – und ich gehe davon aus, dass diese ihn zu Dolores führen wird, denn ihr Weg, führt sie immer zu ihm – in Season 1 erinnerte sie sich nach 35 Jahren an den jungen William, und erkennt den alten Mann. Sein Plan ist es den Fehler den er einst machte (Dolores die Waffe zu zeigen und/oder Werkzeuge), ungeschehen zu machen.

Theorien, Gedanken und dergleichen (Quellen: Social Media, Internet)

  • „Nobody is watching, nobody is judging. At least that’s what we tell them. This is the only place in the world where you get to see people for who really they are“ – sagt der junge William zu Mr Delos, um ihn zu gewinnen. Ein paar Jahrzehnte später sagt er ähnliches zu Lawrence: „A place they could sin in peace. But we were watching them.“ Und nun stellen wir uns vor, dass eine Corporation massenweise Server mit vielen, dunklen Informationen von vielen reichen und mächtigen Leute seit 35 Jahren beherbergt. Big Data im großen Stil?
  • Ein weiterer biblischer Hinweis findet sich, als Dolores Confederados beim Abendmahl überrascht, erschießt und jenen in der Mitte, Major Craddock, kurz darauf wieder zum Leben erwecken lässt. Major Craddock = Jesus?
  • Versuchte Mr Delos, der – durch Keuchen und Husten dem Tode geweiht, sein Leben zu verlängern und sich somit Westworld zu Nutze macht? Ford sagte in der ersten Season: „But, of course, we’ve managed to slip evolution’s leash now, haven’t we? We can cure any disease, keep even the weakest of us alive, and, you know, one fine day perhaps we shall even resurrect the dead. Call forth Lazarus from his cave.“
  • Könnte es sein, dass das „Valley Beyond“ nur ein anderer Name für den Tod ist? Das Leben nach dem Tod?

Und, wer wissen möchte – wie sich die Timelines bisher entwickelt haben, der werfe einen Blick auf folgendes Bild – und wem das geschriebene Wort lieber ist, der folge diesem Link.

 

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kritik und Rezension, TV-Shows!, Westworld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.